user_mobilelogo

Am 03.-04. Mai 2014 war es wieder soweit. In der Stadthalle Buchen fand unsere 11. Bonsaiausstellung statt. Die Halle war, wie beim letzten Mal, bestens geeignet um unsere Bäume zu präsentieren. Nur hatten wir uns im Vorfeld bei der Auswahl der Ausstellungsbäume etwas verrechnet. Freitags zum Aufbau hatten wir ca. 130 Bäume die untergebracht werden wollten.  Wie gewohnt waren alle Mitglieder anwesend und mit vereinten Kräften wurden Tische aufgebaut, Stellwände aufgestellt und viele Bäume herangeschafft. Unser Freund Josef Burschel war mit seiner Frau Ilona aus Ungarn angereist und mit deren Hilfe wurden die Bäume, Tische und Akzentpflanzen wieder wunderschön präsentiert.

Der Flohmarktbereich war umfangreicher als bei der letzten Ausstellung und Erwin hatte neben seiner Frau wieder wunderschöne Schalen in vielen Größen, Formen und Farben mitgebracht. Im Eingangsbereich gab es diesmal einen kleinen Informations- und Verkaufsstand vom Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

Am Samstag wurde die Ausstellung offiziell  von unserem Arbeitskreisleiter Klaus D. eröffnet. Die anwesenden Herren Landrat Dr. Achim Brötel und Bürgermeister Roland Burger hatten eine kleine Ansprache vorbereitet welche voller Lob und schöner Worte über unseren Arbeitskreis bestand. Bürgermeister Burger konnte die von uns gestaltete „Buche für Buchen“ als Geschenk für die Stadt Buchen entgegen nehmen. Wenn gleich er sie auch gleich wieder, treuhänderisch, in die pflegenden Hände des Arbeitskreises übergab. Nach einem kleinen Sektempfang wurden die Herren durch die Ausstellung geführt und konnten die große Auswahl der Bäume bestaunen.

Die große Anzahl der Bäume machte es nötig alle Bereiche der Halle zu durchlaufen und so mach einer musste mehrere Runden laufen um auch wirklich alle Bäume in Ruhe gesehen zu haben. Im äußeren Hallenbereich waren „Bäume im Aufbau“ präsentiert. Wobei auch dieser „Aufbau“ schon sehr weit fortgeschritten war. Neu in der Ausstellung war der „Akzente Traum im Odenwald“. Unser Mitglied Klaus N. zeigte eine bemerkenswerte Auswahl seiner Akzentpflanzen. Die vielen schönen Pflänzchen in den bunten kleinen Schalen waren ein „Hingucker“ der sowohl Bonsaianer als auch Laien in seinen Bann zog und nicht so schnell weitergehen ließ.

Auch dieses Mal hatten wir uns dafür entschieden keinen Eintritt zu verlangen. Dennoch waren die Besucher, nachdem sie die Ausstellung besucht hatten, gerne bereit eine kleine oder größere Spende zu hinterlassen. Die reichhaltige Auswahl der selbstgebackenen Kuchen wurde an beiden Tagen sehr gut angenommen und so kam es, dass am Sonntag noch vor Ausstellungsende kaum noch etwas davon übrig war.

Auf der Bühne präsentierte an beiden Ausstellungstagen Josef Burschel sein Können und gestaltete manch hässliches Entlein zu einem schönen Schwan. Bei der Gestaltung der Bäume wurde er dieses Jahr kräftig von seiner Frau Ilona unterstützt. Am Samstag hatten wir zusätzlich Valentin Brose als Gestalter auf der Bühne. Valentin, der eine Bonsaiausbildung in Japan absolvierte, ließ uns an seinem Wissen teilhaben. Er gestaltete, erklärte und zeigte viele Kniffe bei der Bonsaigestaltung.

Am Sonntag war die Ausstellung bis zum Schluss gut besucht. Somit begann die Aufräumarbeit erst nach 18 Uhr. Dennoch konnten wir in Rekordzeit alle Bäume zu seinem Besitzer bringen, Wände und Tische abbauen und die Halle wieder in ihren Ursprungszustand bringen. Frei nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“.

Danken wollen wir allen die uns finanziell unterstütz haben, Josef und Valentin für die Hilfe und Gestaltungen und den vielen AK- Frauen und auch Männer die die leckeren Kuchen mitgebracht haben.

Der größte Dank geht aber an alle Besucher. Egal ob Bonsaianer oder Laie, Sie alle haben uns durch Ihre Anwesenheit unterstütz. Sei es durch Eintrittspenden, den Verzehr von Kaffee und Kuchen oder einfach nur durch den Besuch der Ausstellung.

Ich persönlich bedanke mich bei jedem AK-Mitglied für den reibungslosen Auf- und Abbau und bei Ilona für die vielen schönen Fotos. Und jetzt wünsche ich jedem Besucher dieser Seite viel Spaß beim betrachten der vielen Fotos.

AK-Mitglied Marcus Trübenbach

ausstellung_201405_0271
ausstellung_201405_0272
ausstellung_201405_0273
ausstellung_201405_0274
ausstellung_201405_0275
ausstellung_201405_0276
ausstellung_201405_0277
ausstellung_201405_0278
ausstellung_201405_0279
ausstellung_201405_0280
ausstellung_201405_0281
ausstellung_201405_0282
ausstellung_201405_0283
ausstellung_201405_0284
ausstellung_201405_0285
ausstellung_201405_0286
ausstellung_201405_0287
ausstellung_201405_0288
ausstellung_201405_0289
ausstellung_201405_0290
ausstellung_201405_0291
ausstellung_201405_0292
ausstellung_201405_0293
ausstellung_201405_0294
ausstellung_201405_0295
ausstellung_201405_0296
ausstellung_201405_0297
ausstellung_201405_0298
ausstellung_201405_0299
ausstellung_201405_0300
ausstellung_201405_0301
ausstellung_201405_0302
ausstellung_201405_0303
ausstellung_201405_0304
ausstellung_201405_0305
ausstellung_201405_0306
ausstellung_201405_0307
ausstellung_201405_0308
ausstellung_201405_0309
ausstellung_201405_0310
ausstellung_201405_0311
ausstellung_201405_0312
ausstellung_201405_0313
ausstellung_201405_0314
ausstellung_201405_0315
ausstellung_201405_0316
ausstellung_201405_0317
ausstellung_201405_0318
ausstellung_201405_0319
ausstellung_201405_0320
 
 
Powered by Phoca Gallery